TSV Adendorf  - Schwimmabteilung

1. Teilnahme Norddeutsche Meisterschaften

Am 04. und 05. Juni starteten zum ersten Mal. Schwimmer des TSV bei den Norddeutschen Meisterschaften, diesmal in Braunschweig.

 

Dominik startete über 50m Schmetterling und 50m Brust in den Einzeldisziplinen und konnte seine guten Zeiten bestätigen. In den Staffelwettkämpfen über 4x100m F, 4x200m F und 4x100m Lagen gingen jeweils eine männliche (Felix, Hendrik, Dominik und Olli) und eine weibliche Staffel (Rieke, Jil, Jule, Svea, Leona und Carlotta) an den Start und konnten mit sehr guten Einzelleistungen und neuen Vereinsrekorden in der Staffelwertung aufwarten.

 

Spannende Wettkämpfe in Hamburg und Hannover

Am 21. und 22. Mai nahmen einige unserer Schwimmerinnen

und Schwimmer am Maikäferschwimmen in Hamburg-Dulsberg und am W98-Cup in

Hannover teil. Friederike, Lena, Kilian, Hendrik, Felix und Erik konnten auf der langen Bahn im Bad des Leistungszentrums Hamburg viele persönliche Bestzeiten erschwimmen. Besonders Friederike verbesserte sich über 100 m Schmetterling eindrucksvoll. Mit einer Zeit von 1:24,82 stellte sie einen neuen Vereinsrekord auf einer 50 m-Bahn auf.

Hendrik verbesserte sich insbesondere über 200 m Lagen und Erik über 50 m Schmetterling. Besonders beeindruckend war Kilians erster Start über 50 m Schmetterling, bei dem er fast die Landeszeit „geknackt“ hat.

 

Auch bei dem internationalen W98-Cup in Hannover gab es auf der langen Bahn des Stadionbads viele Bestzeiten für unsere Schwimmerinnen und Schwimmer zu verzeichnen. Auch hier wurden Vereinsrekorde unterboten:

50 m Brust von Ayla in 0:40,70 und Dominik in 0:34,71, sowie über 50 m Schmetterling von Jule in 0:35,72. Svea verpasste die interne Bestzeit über 100 m Rücken nur knapp.

Mathis qualifizierte sich in den 50 m Vorläufen in Brust und Schmetterling für die jeweiligen B-Finals und konnte dort mit Bestzeiten den dritten und vierten Platz erreichen.

35.Vergleichswettkampf in Hambergen

Am 07. Mai gingen vor allem unsere jüngeren Schwimmerinnen und Schwimmer auf der kurzen Bahn in Hambergen an den Start. Sie nutzten diesen Wettkampf vor allem, um neue Lagen und Strecken auszuprobieren. Erste Plätze belegten Erik, Kilian, Mathis, Gunt, Jule

und Lotta in den Jahrgangswertungen. Marvyn wurde über 100 m Brust und 100 m

Rücken Zweiter in seinem Jahrgang.

ErfolgreicheTeilnahme an den Landes- und Landesjahrgangsmeisterschaften

Am 15. bis 17.4.2016 fanden in Hannover die Landesjahrgangsmeisterschaften der Schwimmer statt. Vom TSV Adendorf hatten sich Carlotta, Dominik und Jil für diesen

Wettkampf im Stadionbad qualifiziert.

Dabei war Dominik besonders erfolgreich. In seiner Jahrgangswertung gewann er die Goldmedaille über 200 m Schmetterling in 2:46,74 und eine Bronzemedaille über 100 m Schmetterling in 1:07,76.

 

Eine Woche später am 23. und 24. April starteten Eric und Mathis bei den Landesjahrgangsmeisterschaften in Osnabrück. Eric hatte sich

neun Mal für diesen Wettkampf qualifiziert und konnte sich drei Mal unter den Top-Ten platzieren. Mathis wurde über 200 m Brust Dritter in einer Zeit von 3:05,83 und Vierter über 50 m Brust in 0:39,56.

 

Nachwuchsschwimmfest des GHB

11×Gold, 3×Silber und 2×Bronze hieß es am Abend des 03.Aprils in Hamburg für unsere Nachwuchsschwimmer und --schwimmerinnen. Am erfolgreichsten waren doch tatsächlich unsere jüngsten Wetkampfmäuse! Im Jahrgang 2010 holte Jannik 2× den ersten Platz ( über 25 Bauchlage, 25 Bauchlage mit Brett). Auch Alexa wurde über 25 Bauchlage und 25 Bauchlage mit Brett, sowie über 25 Rückenlage Erste. 

Erik schwamm bei den Jungs in die vorderen Plätze. Er wurde 2×Erster (50 Schmetterling,100 Lagen) und 2×Zweiter (50 Rücken, 200 Lagen). Ebenfalls 4 Mal unter die Top 3 schaffte es Lotta. 2×Erste (50 Brust,100 Brust), 1×Zweite (25 Schmetterling) und 1×Dritte (50 Rücken) hieß es am Ende für sie. Ihre Schwester Nina wurde 2×Erste (50 Brust,50 Freistil). Emily wurde Dritte

über 50 Freistil.

32. Elmshorner Stadtwerke Cup

Am 19. und 20. März fand in Elmshorn zum 32.Mal der Elmshorner Stadtwerke Cup statt. Von uns stellten sich 5 Schwimmer und Schwimmerinnen der starken Konkurruenz. Am erfolgreichsten schnitt Mathis an diesem Wochenende ab. Er wurde jeweils Zweiter über 50 Brust (00:40,93) sowie 200 Brust (03:16,46). Neben diesen 2 Silbermedaillien stieg er im 4-Kampf auf

den dritten Podestplatz. Eine weitere Medaille konnte sich Lena erschwimmen,

die über 50 Brust in neuer Vereinsbestzeit (00:42,16) als Dritte aus dem Wasser

kletterte. Aber auch Jule, Alicia und Kira Marie konnten sich über persönliche Bestzeiten freuen!

Trainingslager in Brandenburg

Vom 28.03. - 02.04 waren wir mit insgesamt 18 Schwimmern vom TSV Adendorf und MTV Treubund Lüneburg  im Trainingslager in Brandenburg.

Neben all den Anstrengungen des Trainings (2x pro Tag eine Trainingseinheit in dem sehr schönen Bad in Brandenburg, begleitet durch Lauf- und Gymnastikeinheiten), hatten wir noch genug Zeit für Spaß und Ausflüge in die Umgebung.

Auf alle Fälle ein Event der wiederholt werden muß.

Jugendschwimmcup Wittenberge

Am 12. März schwammen Leona, Ayla, Hendrik und Dominik beim Jugend-Schwimmpokal in Wittenberge um Medaillen und Pokale, um noch Zeiten für die Landesmeisterschaften zu erreichen.

Dominik wurde im sehr umkämpften 5-Kampf (alle 50-er Strecken + 200 Lagen) am Ende 2 ter und gewann damit den Silberpokal.

Leona wurde über 50 Schmetterling, 50 Rücken sowie 50 Freistil jeweils Erste. Über 50 Brust wurde sie Dritte. Ayla erkämpfte sich ebenfalls 3×Gold und 1×Bronze. Gold über 50 Schmetterling, 50 Brust und 100 Brust. Bronze über 50 Rücken. Hendrik wurde über 50 Brust erster.

Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Uelzen

Vom 05.-06. März fanden die Bezirks- und

Bezirksjahrgangsmeisterschaften auf der 50-Meter-Bahn im BADUE in Uelzen statt.

Dieses Jahr konnten sich 14 Schwimmer und Schwimmerinnen von uns qualifizieren

und 4 Bezirkstitel sowie 16 weitere Medaillen mit nach Hause nehmen.

Mathis wurde dreimal Bezirksmeister. Er wurde Erster über 100 Brust, 100 Schmetterling sowie 200 Brust. Erik wurde Bezirksmeisterüber 100 Brust und gewann aber neben seinem Titel noch 5× die Silbermedaille und 2× die Bronzemedaille.

Dominik errang 2xSilber und 4x Bronze. Jil gewann 2× Bronze über 100 Brust sowie 200 Brust.

Felix stieg über 100 Brust auf den 3. Podestplatz.

Neben den ganzen Medaillen und den vielen persönlichen Bestzeiten, stellten wir 10 neue Vereinsbestzeiten auf.

 

Kreishallenmeisterschaften in Lüchow 2016

Bei den diesjährigen Kreishallenmeisterschaften in Lüchow am 20. und 21. Februar konnten unsere Schwimmer und Schwimmerinnen ein weiteres Mal ihr Können unter Beweis stellen

und riesige Erfolge einfahren.

Mit 108 Medaillen bei 120 Starts waren wir erneut das erfolgreichste Team. Aber zusätzlich zu den 62 Goldmedaillen, 38 Silbermedaillen und 8 Bronzemedaillen konnten 9 unserer 11 gemeldeten Staffeln ganz oben auf dem Treppchen Platz nehmen. Desweiteren unterstreichen die vielen persönlichen Bestzeiten sowie die 10 neuen Vereinsbestzeiten, die wir aufgestellt haben, unseren Erfolg.

Der erfolgreichste Schwimmer der gesamten Kreishallenmeisterschaften war Dominik. Während er in allen 10 Einzeldisziplinen die Goldmedaille gewann, konnte er sich den erstmals vergebenen Ilmenaupokal der Männer für die beste DSV-Gesamtpunktzahl im 5-Kampf (200 Lagen + alle 100-er Strecken) erschwimmen. Den Ilmenaupokal der Damen konnte sich Carlotta erkämpfen, die mit 8×Gold und 1×Silber beste Schwimmerin wurde.

 

Aber nicht nur unsere alten, erfahrenen Hasen holten Medaillen. Auch unsere Nachwuchsschwimmer und -Schwimmerinnen räumten dieses Jahr das begehrte Ehrenmetall in heiß umkämpften Rennen ab. Mit 1×Gold, 3×Silber und 1×Bronze ist Nina unsere erfolgreichste Nachwuchschwimmerin, dicht gefolgt von ihrer Schwester Lotta, die sich über 2×Gold und 2×Silber freuen durfte. Ebenfalls 4 Medaillen gewann Gunt, der 3× als Erster und 1× als

Zweiter aus dem Wasser kletterte. Jeweils 3× unter die ersten drei Plätze

schafften es Kilian (3×Gold) sowie sein Bruder Marvyn (1×Gold, 2×Silber). Svea W.

konnte 1× auf den 2.Podestplatz klettern und 1× auf den 3. Zwar keine Medaille,aber

dafür bei jedem Start eine Bestzeit aufgestellt haben Kira und Marie Pauline.

8. Targobank Cup in Lübeck

'Mal etwas Neues' dachten sich die Schwimmer und Schwimmerinnen des TSV-Adendorf zum diesjährigen Jahresbeginn.

Erstmals starteten unsere Schwimmer und Schwimmerinnen beim Targobank-Cup am 23.01. in Lübeck. Trotz des unbekannten Beckens und der nicht gewohnten langen Bahn konnten wir neben vielen Bestzeiten 10 Medaillien und 2 Vereinsbestzeiten mit nach Hause nehmen.

 

Die erfolgreichste Schwimmerin an diesem Wochenende war Lotta. Über 200 Freistil wurde sie in 04:13,94 Dritte. Einen zweiten Platz erkämpfte sie sich über 50 Brust (01:01,43) und konnte das Medaillientriple mit ihrer Goldmedaillie über 200 Brust (04:26,01) vervollständigen. Ebenfalls

Gold holte sich Mathis über dieselbe Strecke in 03:18,18. Zweiter wurde er über 50 Brust (00:42,24). 3 weitere Medaillien konte sich Dominik über die 200-Meter-Strecken erschwimmen. Über 200 Brust wurde er Zweiter in 03:06,05. Jeweils auf den dritten Podestplatz konnte er über 200 Freistil (02:23,08) und 200 Delfin (02:54,88) klettern. 2 Silbermedaillien holte sich Kilian über 50 Freistil (00:41,49) und 50 Brust (00:52,12).

Jeweils eine Vereinsbestzeit fiel bei den Mädchen sowie bei den Jungen. Über 200 Rücken holte sich Svea in 03:05,15 die Vereinsbestzeit der langen Bahn. Bei den Jungen konnte Dominik die

Vereinsbestzeit der langen Bahn über 50 Delfin auf 00:30,30 verbessern.

Erfolgreicher Jahresauftakt bei den Bezirksmeisterschaften Lange Strecke in Cuxhaven

Beim Jahresauftakt bei den Bezirks-meisterschaften auf der langen Strecke konnten wir bei 4 Starts, 5 Plazierungen erreichen.

 

Domink wurde über 400m Lagen in seinem Jahrgang und in der offenen Wertung jeweils Zweiter und über 1500m Freistil in seinem Jahrgang Erster und insgesamt Zweiter.

 

Carlotta wurde über 400m Lagen Dritte in ihrem Jahrgang.

Sport mal anders

Das Jahr 2016 begannen unsere Schwimmerinnen und Schwimmer dieses Mal tobender statt schwimmender Weise.

 

Nach dem intensiven Training während des vergangenen Jahres musste auch mal Zeit für Spiel und Spaß sein!

 

Bei dem Treffen in Alcino in Adendorf wurden die Kräfte gemessen, eigene Grenzen ausprobiert und die Schwimm-

gemeinschaft zwischen den „Großen“ und den „Kleinen“ gefördert.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten viel Spaß und waren nach dreistündigem

Toben ausgepowert.

 

Termine

Januar

10.01.   Bezirksmeisterschaften

             Lange Strecke 

23.01. Targo Bank Cup in
            Lübeck

Februar

20./21.2 Kreishallenmeister-
              schaften in Lüchow

März

05./06.3 Bezirksmeister-
              schaften in Uelzen

12.03     Jugendschwimmcup 
              wittenberge

19./20.3 Stadtwerke Cup
               Elmshorn

April

15.-17.4 Landesmeister-  
              schaften in Hannover

23.-24.4 Landesmeister-
               schaften in Osnabrück

Mai

07.5  Vergleichsschwimmen 
         Hambergen

21.5  Maikäferschwimmen
         Hamburg

21.-22.5 W98 Cup in Hannover

Juni

04.-05.6 Norddeutsche 
              Meisterschaften in 
              Braunschweig

11.06   Kreismeisterschaften in 
            Hagen

11.6-12.6 Sommerschwimmfest
                 in Göttingen

Juli

August

27.08   Freibadpokal Adendorf

September

Oktober

15./16.10 Bubble Toernooi
                 Veendam

November

Dezember